Diesmal setzt es Haue für Aue!

Hier regiert die Fortuna

Unsere Jungs drehen unfassbar auf: Mit einem satten 4-0 schicken sie völlig überforderte „Aueresen“ nach Hause. Jedes einzelne Tor war fantastisch herausgespielt und vollendet. Es dürfte nun jedem klar sein: Fortuna wird Weltmeister!

Wir sollten uns mal gaaaanz kurz erinnern, was am Sonntag, 24. November 2013 los war… Ein verschissen kalter Tag im beschaulichen Erzgebirge. Rote Karte, Elfmeter, 0-1, schlechte Stimmung, Schneeregen, 0-1, 0-2, 0-3, Zoff zwischen Fans und Mannschaft… Einer der unzähligen Tiefpunkte des so furchtbaren Fortuna-Jahres 2013. Ein halbes Jahr später ist unsere Truppe nicht wiederzuerkennen. Mit begeisternder, spielerischer Klasse wird ein unterdurchschnittlicher Zweitligist wie Aue einfach mal weggepustet. Und hat unsere Elf in den letzten fünf Spielen unter Oliver Reck satte 13 Punkte geholt und 12 Tore erzielt. Watt ’ne Serie.

Bevor wir beschreiben, wie die Jungs dieses fulminante 4-0 erspielt haben, muss hier noch beklagt werden, dass wir unsere Truppe gar nicht mehr in Rot…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.488 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s